Background-Image
 
 
 
 

VfL-Ringer Niklas Rauhut erkämpft Bronze

RINGEN – Bei den württembergischen Meisterschaften in Tuttlingen haben die Talente aus dem Bezirk im griechisch-römischen Stil erneut starke Leistungen gezeigt. In der A-Jugend sicherte sich der Neckargartacher Niklas Rauhut die Bronzemedaille.

Insgesamt kämpften 176 Teilnehmer aus 37 Vereinen in drei Altersklassen um die Medaillen. Überzeugen konnte in der A-Jugend Niklas Rauhut vom VfL Neckargartach, der im Limit bis 76 Kilogramm nach starker Leistung die Bronzemedaille erkämpfte. Im entscheidenden Duell siegte das VfL-Talent gegen David Zautashvili vom SV Fellbach souverän mit 8:0 Punkten. Eine gute Leistung zeigte in dieser Altersklasse auch Erik Obert (63 Kilo), der sich im Kampf um den fünften Platz gegen seinen Teamkameraden Nico Kloos mit 8:1 durchsetzen konnte. Pech hatte Daniel Lenz (69 Kilo) der mit drei Siegen ins Turnier gestartet war, am Ende aber im kleinen Finale gegen Rico Hezel vom AV Sulgen knapp mit 4:5 unterlag und somit Vierter wurde. Den fünften Platz erkämpfte Damian Macun (42 Kilo), der in der B-Jugend im Platzierungskampf gegen Jakob Mönch vom KSV Kirchheim mit 8:4 die Oberhand behielt. In der C-Jugend wurde Michael Gergert (33 Kilo) Achter. Den undankbaren vierten Platz belegte Mats Rauhut (35 Kilo), der im kleinen Finale gegen den starken Remsecker Levi Ulamec nur knapp unterlag. Nils Habermann (45 Kilo) wurde Fünfter, Luke Reinhard belegte in dieser Gewichtsklasse den neunten Platz.

 
MontagRömerhalle18.00-19.30 Uhr

Schüler/Jugend/weibl. Jugend 5-14 Jahre

Aktive                          19.30-21.30 Uhr

DienstagDürer Schule19.30–21.30 Uhr
Aktive
MittwochRömerhalle19.00–20.30 Uhr
Fördergruppe/Stützpunkttraining (ausser in den Ferien)
DonnerstagRömerhalle
Schüler 10-14 Jahre18.00–19.30 Uhr
Aktive19.30–21.30 Uhr
Alte Herren19.00–20.30 Uhr

Kontakt

Kontaktformular

 
 

Kontaktformular