Background-Image
 
 
 
 

Drei RED DEVILS bei den Deutschen Freistil-Meisterschaften

Mit Julian Meyer (Foto), Christian Maier und dem frischgebackenen Württembergischen Meister André Timofeev starten am Wochenende gleich drei Ringer der RED DEVILS Heilbronn bei den Deutschen Freistil-Meisterschaften in Bruchsal. Alle drei wurden vom Württembergischen Ringer-Verband nominiert und können ohne Druck in die Wettkämpfe gehen.

"Julian Meyer wird versuchen, bei der DM einen weiteren Schritt in Richtung deutsche Spitze zu gehen, und für André Timofeev geht es hauptsächlich darum, dass er nach seiner langen Inaktivität wieder Wettkampfatmosphäre auf diesem hohen Niveau schnuppern kann", schätzt RED DEVILS-Trainer Marcus Mackamul die Aussichten seiner Schützlinge ein. Sorgen bereitet dem Trainer dagegen die bei den Württembergischen Meisterschaften Anfang April erlittene Muskelverletzung von Christian Maier: "Bei ihm müssen wir abwarten, inwieweit ihn die Zerrung noch behindert. Wir werden erst am Samstagmorgen entscheiden, ob er antreten kann. Risiko werden wir keines eingehen."

Auch Stefan Kehrer, der künftig im 97 kg Freistil für die RED DEVILS in der Bundesliga an den Start gehen wird, ist am Wochenende in Bruchsal dabei. Er startet für seinen Heimatverein KSV Ketsch im Nordbadischen Ringer-Verband.

 
MontagRömerhalle18.00-19.30 Uhr

Schüler/Jugend/weibl. Jugend 5-14 Jahre

Aktive                          19.30-21.30 Uhr

DienstagDürer Schule19.30–21.30 Uhr
Aktive
MittwochRömerhalle19.00–20.30 Uhr
Fördergruppe/Stützpunkttraining (ausser in den Ferien)
DonnerstagRömerhalle
Schüler 10-14 Jahre18.00–19.30 Uhr
Aktive19.30–21.30 Uhr
Alte Herren19.00–20.30 Uhr

Kontakt

Kontaktformular

 
 

Kontaktformular