Background-Image
 
 
 
 

Das RED DEVILS Bundesligateam nimmt Formen an

Nach der Anfang März erfolgten Vertragsverlängerung von Eduard Popp sowie der Verpflichtung von Pascal Eisele und Etka Sever können die RED DEVILS Heilbronn bei der Zusammenstellung ihres Bundesliga-Kaders nun weiteren Vollzug vermelden. Gleich vier erfahrene Bundesliga-Ringer haben ihre Unterschriften unter die Lizenzanträge für den ambitionierten Bundesliga-Aufsteiger gesetzt.

Vom Deutschen Meister SVG Weingarten wechselt der Griechisch-Römisch Spezialist Christian Fetzer zu den RED DEVILS. Der 33-jährige kann auf mehrere Deutsche Meisterschaften sowie eine Vizeeuropameisterschaft zurückgreifen und wird in der neuen Greco-Gewichtsklasse 71 kg auf die Matte gehen. 

Zweiter Neuzugang ist Stefan Kehrer, der vom TuS Adelhausen an den Neckar wechselt. Der 32-Jährige 98kg-Mann holte 2015 bei der Weltmeisterschaft in Las Vegas als bester deutscher Freistilringer den siebten Platz und verpasste dabei nur haarscharf die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio. Einer der größten Erfolge des fünffachen Deutschen Meisters war die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

In der Klasse Griechisch-Römisch 75kg geht künftig Fabian Fritz für die RED DEVILS Heilbronn auf die Matte. Der 27-Jährige Dritte der Deutschen Meisterschaften 2016 kommt vom Vizemeister KSV Ispringen zum Aufsteiger.

Auch der vierte Neuzugang belegte 2016 den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften. Bogdan Eismont (35) holte nach 2008 zum zweiten Mal Bronze in der Klasse 86kg Griechisch-Römisch und wechselt vom ASV Nendingen nach Heilbronn.

Außerdem vermelden die RED DEVILS die Vertragsverlängerungen von sechs weiteren Ringern aus dem letztjährigen Regionalliga-Kader. Cornel Predoiu (61kg) und Aurelian Leciu (75kg) werden auch weiterhin zwei der möglichen vier Ausländer-Plätze belegen. Dazu kommen der Deutsch-Rumäne Valentin Lupu (66kg) sowie Julian Meyer (75kg), Christian Maier (86kg) und Eigengewächs Edward Gerner (98kg).

RED DEVILS Coach Marcus Mackamul freut sich, dass der Kader seines Teams langsam Gestalt annimmt: "Es war uns von Anfang an wichtig, dass wir die Leistungsträger der letztjährigen Mannschaft an uns binden können. Das ist uns jetzt gelungen, und wir konnten dazu vier routinierte Neuzugänge für uns gewinnen, die die Leistung des Teams nochmal erheblich steigern werden."

Foto von links nach rechts: Valentin Lupu, Fabian Fritz, Christian Maier, Bogdan Eismont, Christian Fetzer, Cornel Predoiu. (Bild: Marcel Tschamke)

 
MontagRömerhalle18.00-19.30 Uhr

Schüler/Jugend/weibl. Jugend 5-14 Jahre

Aktive                          19.30-21.30 Uhr

DienstagDürer Schule19.30–21.30 Uhr
Aktive
MittwochRömerhalle19.00–20.30 Uhr
Fördergruppe/Stützpunkttraining (ausser in den Ferien)
DonnerstagRömerhalle
Schüler 10-14 Jahre18.00–19.30 Uhr
Aktive19.30–21.30 Uhr
Alte Herren19.00–20.30 Uhr

Kontakt

Kontaktformular

 
 

Kontaktformular